GEWÄSSER NEWS

Nidda im Bereich Karben

Renaturierungsmaßnahmen an der Nidda im Bereich Karben Umfassende Erdarbeiten an und in der Nidda behindern Kanusport Bis Ende Oktober 2018: Arbeiten nördlich der Brücke "Bahnhofstraße" (km 31,6). Von Anfang 2019 bis August 2019: Arbeiten zwischen Brücke "Bahnhofstraße (km 31,6) und Brücke "Dortelweiler Straße" (km 30,5). Die Bauarbeiten werden auch direkt im Flussbett durchgeführt, u.a. Einbau zweier verrohrter Furten (50 m nördlich der Brücke „Bahnhofstraße“ und etwa 50 m nördlich der Brücke „Dortelweiler Straße“). Link zur Projektbeschreibung der Renaturierungsmaßnahme im Bereich Karben: http://www.ib-gebler.de/1521-Nidda_Karben.html

Text: Petra Schellhorn

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein