VEREINS NEWS

Kanu-Diplom für Kindergartenkinder

Mit dem Kindergarten Sonnenblume in Horas, dem Kindergarten Kolibri in Petersberg und der Kindertagesstätte Rauschenberg gehören 3 Kindergärten zu den Kooperationspartnern des Kanu-Club-Fulda im Projekt „Kanu-Schule für Work-Shop-Kinder“, das bereits im 9. Jahr in Folge angeboten wurde. Verantwortlich in den Einrichtungen waren Ute Reiss und Annette Becker (Sonneblume), Melanie Hartnack (Rauschenberg) und Lars Hütsch (Kolibri); für den Kanu-Club-Fulda war Harald Piaskowski mit an Bord. 

In 15 Unterrichtseinheiten wurden die Kinder seit Herbst letzten Jahres mit dem Kanu-Sport in Canadiern vertraut gemacht. Nach der Winterpause durften die Mutigen im Frühjahr auch in Einer-Kajaks wechseln. Zum Abschluss des Kurses gab es dann das große „Kanu-Rutsch-Festival“, bei dem niemand mehr trocken blieb. In  Einer- und Zweier-Kajaks donnerten die jungen Wilden die KCF-Kanu-Rutsche hinunter, waren patschnass, hatten aber unendlich viel Spaß. 

Damit das Projekt im kommenden Herbst das 10-jährige Jubiläum feiern kann, hat der Vorstand des Kanu-Club-Fulda, mit Dr. Norbert Gescher aus Petersberg an der Spitze, die Weichen gestellt und die Planungen in die Wege geleitet. Wer sich einen Eindruck über die Möglichkeiten des Kanu-Sports in Kindergärten verschaffen möchte, sollte den 03. September in seinem Terminplan notieren. Am Tag der offenen Bootshaustür können alle Interessierten zum Probepaddeln kommen und das KCF-Team steht den Eltern der am nächsten Kurs teilnehmenden Kinder Rede und Antwort. Infos gibt es unter http://kanu-club-fulda.de/informationen/tag-der-offenen-bootshaustuer/

Text und Foto: Harald Piaskowski

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein