VEREINS NEWS

Kanuakademie feiert einjähriges Bestehen

Es war ein spannendes Jahr für die Väter der Kanuakademie Bernd Brechenser, Dieter Brechenser, Heiko Kiebel, denn mit der Schülerbetreuung hatten sie Neuland betreten, Erfahrungswerte aus anderen Vereinen gab es auch nicht. Aber von Beginn an lief alles nahezu reibungslos. Vieles war nicht einfach zu bewältigen, denn gerade der Abholdienst an den Schulen ist immer ein harter Job. So müssen alle drei Grundschulen in Lampertheim angefahren und die Kinder möglichst ohne Wartezeiten abgeholt werden.

 Am Vortag wird ein Plan für die Abholrunde aufgestellt, der oft noch abgeändert werden muss, weil es zu kurzfristigen Änderungen kommt und an die neue Situation angepasst werden muss, aber schlussendlich finden sich dan Kanuakademie feiert einjähriges Bestehen n alle Kinder auf dem Gelände des Wassersportverein Lampertheim. Sobald alle angekommen sind, steht das gemeinsame Mittagessen auf dem Programm. Hier achten die Betreuer darauf, dass alles gesittet abläuft und jeder wartet bis der Letzte fertig mit seinen Essen ist.

Danach geht es an die Hausaufgaben, hier arbeitet die Kanuakademie mit Hausaufgabencoaches und einem Nachhilfelehrer zusammen, um die Hausaufgaben zu überwachen. Natürlich ist das nicht der schönste Teil des Tages für die Kinder, aber der Wichtigste. Deshalb wurden bereits mehrere Elternabende einberufen, um zu hören, ob es an dieser oder auch anderer Stelle Probleme gibt. Selbstverständlich steht der Leiter der Schülerbetreuung jederzeit für ein Gespräch zur Verfügung. Nach den Hausaufgaben gibt es Bewegung in verschiedener Form für die Kinder. Während sich die Kinder im Winter hauptsächlich in der Halle bei Sportspielen, Hindernisläufen oder auch Zirkeltraining bewegten, sind die Kinder im Sommer zum sportlichen Teil des Tages fast den ganzen Tag draußen.

Natürlich lernen die Kinder in der Kanuakademie auch das Paddeln und wenn es gut läuft, fahren die sie auch mit dem Team des Wassersportvereins zu Wettkämpfen. In dieser Saison haben bereits viele Sportler der Kanuakademie gute Ergebnisse erreicht. Schon einige Besucher haben die Kanuakademie unter die Lupe genommen, darunter die SPD-Fraktion, der zukünftige Landrat Christian Engelhardt und viele mehr. Alle sind der Meinung eine Schülerbetreuung mit Bewegung im Tagesprogramm ist genau das richtige für die Kinder in der heutigen Zeit. Auch Engelhardt hat das Konzept gelobt und möchte Gespräche führen wie man die Schülerbetreuung der Kanuakademie und des neue Programm der Landesregierung „Den Pakt für den Nachmittag“ zusammen bringen kann. Unterstützt wird die Kanuakademie vom Landessportbund Hessen, dem Hessischen Kanu-Verband, der Stadt Lampertheim und dem Kreis Bergstraße.

Auch bei den Lampertheimer Ärzten ist das Konzept der Kanuakademie positiv aufgefallen und wird auch von dieser Seite unterstützt. In den Sommerferien gibt es zwei Wochen lang eine Schülerbetreuung, die diverse Ausflüge anbietet. Für das neue Schuljahr ab September 2015 sind 22 Kinder in der Schülerbetreuung angemeldet und nur noch wenige Plätze sind frei.

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein