VERBANDS NEWS

Skispass und Challenges

Die Kanu-Jugend Hessen auf Reisen unter dem Motto „Gaudi pur - Kanu Hessen on Tour“ – das verspricht Spaß und jede Menge Action. Die zum zweiten mal angebotene Skifreizeit ist der krönende Abschluss einer tollen Kanusaison und gleichzeitig der Startschuss ins neue Paddeljahr, denn die jungen Kanuten treffen sich nicht nur zu Sport und Spaß. Dem Ruf der Kanu-Jugend folgten auch Fußballer, Turner und Radsportler. Der Termin der Skifreizeit verrät es schon, vom 29.12.2015 bis zum 05.01.2016, da ist auch die gemeinsame Feier des Jahreswechsels mit eingeplant. Schon früh um 7:30 Uhr trafen sich 32 jugendliche Teilnehmer aus den Vereinen KW Bad Hersfeld, TSV Frankenberg, Frankenberger KC, KC Limburg, Hochheimer KV,KV Ginsheim-Gustavsburg, SV07 Bischofsheim, TV 1883 Bischofsheim, RSG Ginsheim, HSG Hochheim-Wicker, WWSC Frankfurt, Frankfurter RVS am Frankfurter Hauptbahnhof um die Skifreizeit nach Innerkrems in Kärnten zu beginnen. Während der Zugfahrt nach Österreich schlossen sich erste Freundschaften und die Teilnehmer amüsierten sich prächtig. Nach einer herzlichen Begrüßung im Jugend- & Familiengästehaus Schönfeld durch das „Youngstar- Travel“ Team, wurden die Hausregeln erläutert. An diesem Abend lernten sich die Teilnehmer durch organisierte Spiele des Juniorteams der Hessischen Kanu-Jugend besser kennen und ließen den Abend mit einer Geburtstagsfeier ausklingen.

Interessant gestaltete sich die Vorbereitung des ersten Skitages. Da rund um das Haus kein Schnee lag, musste eilends ein Transfer zu einem Skigebiet organisiert werden. Hier unterstützte die Hausleitung beim Transfer zum Skigebiet Katschberg und verhandelte obendrein noch gute Gruppenkonditionen über „Youngstar-Travel“. Bei der Fahrt im Skibus war die Unsicherheit zu spüren – wie sieht es da aus, was für Lifte und Pisten gibt es. Als aber der Bus auf St. Margarethen zusteuerte, konnte man am Horizont weiße Bänder am Berg erkennen und umso näher man kam wich das Ungewisse der Vorfreude auf einen schönen Skitag. Hier war eine komplette Skischaukel mit 13 topmodernen Aufstiegsanlagen mit 100% Kunstschnee aufbereitet worden.

Der erste Skitag diente der Gruppeneinteilung sowie der Erkundung des Skigebiets. An diesem Abend gab es das erste Tagesrätsel und einen sich anschließenden Kinoabend. Auf den zweiten Skitag folgte erneut ein Tagesrätsel und T-Shirts als Give aways wurden verteilt. Der Abend war gefüllt mit einer Fackelwanderung, Eisstockschießen, sowie einer Silvesterparty mit Feuerwerk und Mitternachtssnacks. Am dritten Skitag belustigte das Juniorteam die Gruppe mit den neuen Monsterkostümen und begann damit Szenen des Juniorteamfilms zu drehen. Am Abend erheiterte das Spiel „Michelinmännchen“ die Gruppe und endete in einem offenen Abend. Am darauf folgenden Tag wurde nach dem Skifahren Mr. & Mrs. Gaudi - Pur 2016 gewählt. Hierzu mussten sich Jungs als Mrs und Mädels als Mr der kritischen Jury präsentieren. Im Anschluss musste das nächste Tagesrätsel gelöst werden und dann wurde zu aktuellen Rythmen in der Haus-Disco getanzt.

Sonntags nach dem Skifahren startete die Challenge: „das ordentlichste Zimmer“, um das Packen am folgenden Tag zu erleichtern. Den Abend füllten das letzte Tagesrätsel und ein Film im Kinosaal. Am letzten Skitag zeigte sich das Juniorteam erneut kostümiert. Der Hunger zur Mittagszeit wurde gemeinsam auf einer Skihütte gestillt. Als besonderes Angebot wurde vom Haus am letzten Abend allen Teilnehmern durch einen Mentaltrainer ein Scherbenlauf mit Vorbereitung angeboten. Die Siegerehrung der unterschiedlichen Challenges wurde nach dem Scherbenlauf durchgeführt. Den Wochenabschluss bildete eine in Rekordzeit produzierte Fotoshow mit Bildern über den kompletten Verlauf der Freizeit mit anschließender Abschluss-Party in der Disco. Die Rückreise beinhaltete die zweite Geburtstagsfeier der Woche und endete mit einer herzlichen Verabschiedung am Frankfurter Hauptbahnhof.

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein