VERBANDS NEWS

Hessentag in Bensheim mit großem Paddelangebot

Auch wenn es mit 50 Stunden Programm, 50 Helfern und knapp 2.000 Paddelanfängern unglaublich viel Arbeit war, so hat sich doch herausgestellt, dass eine solche Großveranstaltung bei entsprechender Zusammenarbeit der Vereine ganz gut durchgeführt werden kann. Vier Kanuvereine aus dem Bezirk Altrhein (die drei Darmstädter Vereine TSG 1846, DSW 1912, KCD 1922 und aus Gernsheim der TSV 1896) sowie das HKV Präsidium waren 7 Tage emsig beschäftigt, interessierte Besucher des "GGEW Magic Lake" über das Angebot südhessischer Kanuvereine zu informieren. Sie boten die Möglichkeit über die heißen Hessentagstage mit dem Kanu ein wenig Abkühlung auf dem Bensheimer Badesee zu erleben. Die Kanuten verteilen Schwimmwesten, erklärten die wichtigsten Paddel-Schläge und achteten auf dem See darauf, dass alle im erlaubten Bereich blieben und weder der Natur am Ufer noch der Technik für die spektakulären Wasser- und Lichtshows zu nahe zu kamen. Immer mal wieder musste auch Gekenterten geholfen werden. In Zusammenarbeit mit der DLRG waren alle immer gleich wieder schnell am Ufer.

Während das Paddeln für Jedermann in den ersten Tagen des Hessentages hauptsächlich mit den Kajaks und 3-er Canadiern der Mobilen Kanu Einheit Raunheim durchgeführt wurde, waren bei der Schulkindbetreuung die Drachenboote des WSV Schierstein und der Darmstädter TSG im Einsatz, sowie zwei Großcanadier. Mit den Großbooten konnten so an drei Vormittagen insgesamt 28 Schulklassen aus dem Raum Bensheim Kanu fahren. Damit war das Sportangebot Kanu das meistbesuchte Angebot im Schulsportbereich des Hessentages.

Robert Zirrgiebel war als Vorsitzender des Bezirks Altrhein die treibende Kraft, um diese Veranstaltung durchzuführen und hat sich trotz der langen Vorbereitungszeit von fast zwei 2 Jahren, mit allen Höhen und Tiefen, nicht abschrecken lassen. Ein großer Dank gilt ihm und allen Helfern, die ihr Pfingstwochenende oder Urlaub zum Helfen investiert haben. Ebenso allen Vereinen, die ihr Material zur Verfügung gestellt haben, allen Mitgliedern, für ihr Verständnis, dass zugunsten des Hessentages andere Veranstaltungen nicht stattfanden, der DLRG für die gute Zusammenarbeit, der GGEW für die Versorgung der Helfer, der Stadt Bensheim für die schöne Helferfete zum Abschluss, dem HKV Präsidium, das sowohl in der Vorbereitungszeit als auch während der Veranstaltung aktiv dabei war. Für die Helfer selbst war es dabei am heißesten Pfingstwochenende in Bensheim seit Wetteraufzeichnung nicht nur anstrengend, sondern auch schön die Kanuten der anderen Vereine kennen zu lernen und zusammen zu arbeiten. Außerdem war es eine schöne Erfahrung die Stimmung am Hessentag zu erleben und somit gilt auch allen Organisatoren und Besuchern des Hessentages ein herzliches Dankeschön!

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein