KANU-SLALOM NEWS

Viel Wasser bei den Hessenmeisterschaften

Zum zweiten Mal wurde die Hessenmeisterschaft im Kanuslalom durch die Ausrichtergemeinschaft der 4 Hessischen Vereine SKG Hanau, PC Wißmar, TSV Frankenberg und WKV Wiesbaden auf dem Vereinsgelände des PC Wißmar durchgeführt. Neben den 43 Hessischen Startern kamen noch 55 Sportler aus Rheinland-Pfalz, Saarland und Leipzig dazu. Bei durchwachsenem Wetter am Samstag wurde der 1. Lauf zur Hessenmeisterschaft auf der schönen Schülerstrecke durchgeführt.

Foto: Die Hessenmeister im Kanuslalom 2014.

 

Sehr erfreut waren wir über die großen Felder von Schüler C bis A, was zeigt, dass wir auf einem guten Weg in der Nachwuchsarbeit sind. Lautstark von den Zuschauern angefeuert, kämpften sich die Sportler ihren Weg zum Ziel und manche von ihnen in 2-3 verschiedenen Disziplinen. Den Abschluss des Wettkampftages bildeten die Mannschaftsrennen, die immer wieder schön anzusehen sind. Die Siegerehrung fand noch auf der Wiese statt, doch begleitet von immer dunkler werdenden Wolken und einem Donner grollen und pünktlich mit Beendigung des ersten Wettkampftages setzte der Dauerregen ein.

 

Am Sonntagmorgen, nach Dauerregen in der Nacht, wollte so manch einer seinen Augen nicht trauen. Aus dem so harmlosen Bach ist über Nacht ein reisender Strom geworden. Sehr zu Freuden der Jugend und Junioren, musste der ein oder andere Schüler schon mal tief seine Angst hinunter schlucken. Doch auch die ganz Kleinen zeigten an diesem Wettkampftag eine hervorragende Leistung, auch wenn der ein oder andere von der DLRG Gießen aus den Fluten gerettet werden musste.

Wir gratulieren den Hessenmeistern 2014:

TSV Frankenberg: Hein, Michael/Hein, Stephanie C2 Mix LK – Hein, Stephanie K1 weibl. Junioren – Hein, Stephanie C1 weibl. Junioren – Hein, Michael C1 Herren LK

PC Wißmar: Jakobi, Jonas K1 männl. Schüler B – Meyer, Michaela Damen AK C - Zietlow, Milan C1 männl. Jugend

SKG Hanau: Förter-Grauel, David K1 Herren LK- Markus Stroß K1 Herren AK A - Peiler, Sven K1 Herren AK C – Trompeter, Jan /Tauer, Marc männl. Junioren C2 – Stroß, Robin K1 männl. Schüler C – Draber, Thomas K1 männl. Schüler A – Tauer, Sarah K1 weibl. Jugend – Tauer, Marc männl. Junioren K1 – Gouchtchine, Michael C1 männl. Schüler B – Tauer, Sarah C1 weibl. Jugend ----- Mannschaften: Trompeter/Tauer S./Tauer M. 3xK1 männl. Jugend/Jun – Peiler/Förter-Graul/Peisker 3x K1 Herren

WKV Wiesbaden: Wartusch, Markus K1 Herren AK B – Groß, Christina K1 weibl. Schüler B – Kappesser, Laura K1 weibl. Schüler A – Maher, Tim K1 männl. Jugend – Arnold-Kunz, Isabelle Damen AK A – Hollender, Sophia K1 Damen LK – Ridder, Katrin C1 weibl. Schüler B – Kappesser, Laura C1 weibl. Schüler A – Hoffmann, Nicole C1 Damen LK ----- Mannschaften: Kappesser/Groß/Ridder-Wolf 3 x K1 weibl. Schüler - Kappesser/Ridder/Wolf 3 x C1 weibl. Schüler –

RG Hessen: Draber(SKG) /Gouchtchine(SKG) / Jakobi (PCW) 3xK1 männl. Schüler – Brucker-Stroß (SKG) /Arnold-Kunz(WKV) / Meyer (PCW) 3xK1 Damen – Reiss (PCW) / Zietlow (PCW) / Hein, M. (TSV) 3x C1 Herren

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein