KANU-SLALOM NEWS

Tim Maxeiner startete beim Weltcup

Nach 4-jähriger Abstinenz von der großen Paddelbühne hat sich Tim Maxeiner mit durchaus ansehnlichen Leistungen im Weltcupzirkus zurückgemeldet. In Prag und Krakau gelang jeweils der Einzug in die Semifinals, was bei der Leistungsdichte im KI der Herren keine Selbstverständlichkeit ist. So hat unser Olympiasieger von 2008 Alexander Grimm in Prag den Einzug ins Semifinale verpasst und musste mit Rang 43 vorlieb nehmen. In der Zwischenwertung nach 2 von 5 Weltcuprennen liegt Tim auf Rang 21 von 110 Startern! In seinem direkten Umfeld befinden sich ehemalige Weltmeister und Olympiasieger wie Peter Kauzer aus Slowenien und Daniele Molmenti aus Italien. Ein weiterer Beweis wie dicht es im Männerfeld zugeht. Eine einzige Torstabberührung (2 Strafsekunden) kann bis zu 20 Plätze ausmachen.

Im 3. Weltcuprennen in Liptovsky-Mikulas (Slowakei) qualifizierte sich Tim abermals sicher für das Halbfinale. Seine Renntaktik änderte er dahingehend, dass er einfach mehr Risiko ging um von der Fahrzeit her in Finalreichweite kommen zu können (10 Boote). So gelang ihm auch bis zum allerletzten Tor ein famoser Lauf der zur Finalteilnahme hätte führen können. Leider passierte ihm am letzten Aufwärtstor durch zu enge Anfahrt ein Zeitverlust und zusätzlich eine Torstabberührung. So blieb am Ende nur Rang 28, aber die Erkenntnis, dass er mit dieser aggressiven Fahrweise in der Lage ist an die Top 10 der Welt heranzukommen! Nach eigener Aussage war Tim mit den gezeigten Läufen in Liptovsky-Mikulas recht zufrieden. Sein Fazit dieser 3 Weltcupwochen viel ebenfalls positiv aus. Im Kreise der Nationalmannschaft habe er extrem viel dazugelernt und freue sich auf die kommenden Aufgaben: Deutsche Meisterschaften Ende Juli in Augsburg und die Weltcuprennen 4 und 5 in Seu (Spanien) und Pau (Frankreich) im August.

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein