KANU-FREIZEIT NEWS

Ökologiekurs in Bürgel

26 Teilnehmer, davon 16 aus den Reihen des WSV Bürgel und 10 Teilnehmer aus benachbarten Kanuvereinen widmeten sich einen ganzen Sonntag lang einem ganz besonders sensiblen Thema: Den Auswirkungen des Kanusports auf Gewässer und Natur. Ziel des Kurses: Eine Bewusstseinsbildung, wie ein Kanusportler durch eigenes Verhalten einen möglicherweise schädlichen Eingriff in die Natur vermeidet.

Die Referentin Petra Schellhorn, Vizepräsidentin des Hessischen Kanu-Verbandes e. V., hatte sich viel vorgenommen für diesen Tag, der mit einem theoretischen Teil über das Ökosystem Wasser begann, von einem praktischen Ausflug an die Rodau, einem Nebenfluss des Mains, mit Untersuchung der Fauna am Ufer unterbrochen wurde und mit der Umsetzung des Gelernten durch das Ausarbeiten verschiedener Kanutouren endete.

Petra Schellhorn gelang es klarzumachen, dass Ökologie, von der Planung bis zur Durchführung einer Tour, eine bedeutende Rolle spielt. Schon die Vorbereitung sollte unter ökologischen Aspekten stattfinden: Routenplanung einer Kanutour mit Hilfe der neuesten Flussführer, Auswahl des Tourentermins mit Rücksicht auf eventuelle Einschränkungen der Befahrbarkeit – z. B. Brutzeiten, Wasserstand -, eine an die örtlichen Gegebenheiten angepasste Gruppengröße und Erfahrung der Teilnehmer, und das Ermitteln der zu erwartenden Tier- und Pflanzenwelt. Genauso wichtig wie die Vorbereitung ist das Verhalten während der Tour: Anfahrt in Fahrgemeinschaften, Einsetzen der Boote nur an zugelassenen Ein- und Ausstiegsstellen, Vermeiden von Lärm, Einhalten eines Sicherheitsabstandes zu Tieren und Wasserpflanzen und Mitnahme des eigenen Mülls.

Fazit: Das gemeinsame Interesse an einem intakten Ökosystem, an sauberem Wasser und einer abwechslungsreichen Tier- und Pflanzenwelt ist das, was Kanuten und Ökologen verbindet. Und wer die Natur mit ihrem sensiblen Ökosystem kennt, kann auch ein Gefühl dafür entwickeln, sie zu schützen und zu achten. Das ist in diesem Kurs eindrucksvoll vermittelt worden.

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein